Annette Kühl - Konzept von Malkurse auf Sylt und in Berlin

In Ihrem  Malraum bietet Annette Kühl die Möglichkeit an, sich in einer künstlerischen Umgebung mit Farben frei zu entfalten.
Das Malen mit Acrylfaben bzw. Abtönfarben auf großen, aufgezogenen
Aquarellpapierbögen lässt viele Ausdrucksformen und Techniken zu, und durch unterschiedliche Handhabung der Farben kann ein individueller, vielfältiger Prozess erlebt werden.

Malen, spachteln, reißen, kratzen, schneiden, klecksen, kleben, alles ist möglich.
Viele Farben stehen zur Verfügung und das Bild entwickelt sich durch die individuelle Farbauswahl.
Die Farben können fließen, sich begegnen, entwickeln, verbinden, konfrontieren, überlappen, vermischen, begrenzen... miteinander "ins Gespräch" kommen.

Sie können tanzen, entstehen lassen, sich freuen, zum Staunen, zur Freude, zum Verwundern, zum Loslassen, zum Verzweifeln und zum Glücklichsein führen.
Die Formen dürfen wachsen, entstehen, vergehen, sich überlappen, sich vernichten, sich befruchten und aufleuchten.

Das Malen in Gruppen unterschiedlichster Altersklassen bietet die Möglichkeit einander zuzuschauen, miteinander zu arbeiten, voneinander zu lernen und doch auch ganz für sich zu sein.
Das gemeinsame Betrachten ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil des neuen Entdeckens und Sehens.
Beim Malen alleine findet ein anderer, innigerer, ebenso wertvoller Prozeß statt.

Der Blick in die Natur, in die Welt kann sich durch das eigene Tun verändern, ein bewußteres Wahrnehmen kann einsetzen.

Kunsttherapeutische Einzelstunden können auch gebucht werden!
Eine besonderer Schwerpunkt liegt hierbei im "Geführten Zeichnen" nach Maria Hippius.